Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung dieser Services zu. Für mehr Infos und zum Deaktivieren klicken Sie bitte auf unsere Datenschutzbestimmungen.
Was zählt, sind die Menschen

ecoduna - Errichtung einer Algenproduktionsanlage

ecoduna hat ein einzigartiges, weltweit patentiertes Verfahren zur Produktion von Algenbiomasse entwickelt und nun eine Großanlage, die eparella GmbH, errichtet. Diese Entwicklung bietet die einmalige Möglichkeit an den noch jungen Märkten der Nahrungsergänzungsmittel, Kosmetik, Tiernahrung im Bereich Omega 3 teilzunehmen.

Die Algenproduktionsanlage wird im Vollbetrieb 100 Tonnen Biomasse pro Jahr produzieren. Dies wird durch ein Gewächshaus, in dem die ecoduna - Photobioreaktoren aufgestellt sind, sowie die in einem Stahlbetongebäude untergebrachten nachgelagerte Separations- und Trocknungsanlage erreicht. Die Fläche des Gewächshauses ist 10.500m2, die Grundfläche des Betriebsgebäudes beträgt 1000m2.

Es werden zum Zeitpunkt der Inbetriebnahme der Anlage 27 Mitarbeiter beschäftigt. Davon werden viele Positionen mit akademischer Ausbildung vor allem im Bereich der Biologie und der Prozesstechnik entstehen, es werden aber auch qualifizierte Facharbeiter im Bereich der Anlagenführung eingestellt.

Darüber hinaus wird die Muttergesellschaft ecoduna AG weiterhin Forschung und Entwicklung zur weiteren Optimierung der Photobiorekatoren betreiben.

Nach einem erfolgreichen Start der eparella GmbH werden die Eigentümer der ecoduna AG über eine rasche weitere Expansion und damit wertmäßige Weiterentwicklung des Unternehmens entscheiden.